Feet up!

Die Aufregung steigt, und wir machen einen (Tanz)Schritt nach dem anderen... 

Aaaaaber: Der 2. Februar kann schon einmal rot im Kalender markiert werden! Hands up!

Unsere neue Tanzfläche befindet sich – nur einen Steinwurf weit entfernt vom Toulouse – im BALADIN in der Stresemannstraße 374. Daher ist sie mit denselben öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar wie vorher das Toulouse. Hands up!! Hier finden sich mehr Informationen zur Location.

Um 21:00 Uhr beginnt die Tanznacht, und wir freuen uns so sehr, alle wiederzusehen und gemeinsam zu tanzen!!! Feet up!

Und was genau steht dann da am 2. Februar rot im Kalender, wenn keine kleinen Füßchen gemalt werden wollen??? Im vorangegangenen Blog-Beitrag wurde schon beschrieben, dass wir einen neuen Namen für unsere Tanznacht suchen, denn unser Arbeitstitel „Tuluus" brachte eine Verwechslungsproblematik mit sich. Uuuuuund: Wir haben ihn! Hands up!!! 

Daher nun unser Vorschlag für Deinen Kalendereintrag: ShoeLoose

Das ist der neue Name, der unsere bekannten DJs Ashish, Carsten und Oliver zur Fortsetzung ihrer musikalischen Höhenflüge einlädt - und uns alle, sie weiterhin zu begleiten. Ashish und Carsten starten sogar zur Feier unseres ersten Events im Doppelpack und schließen damit nahtlos an die großartigen, vergangenen Tanznächte an... Uns kribbeln schon die Füße! Hands and Feet up!!!

Und für alle, die gerne ein bisschen hinter die Vorhänge schauen möchten:

Eine Besichtigung der Location hat am vergangenen Wochenende stattgefunden. Vor Ort wurden alle offenen oder unbedachten Fragen zum Thema Dekoration, Inventar und Lagermöglichkeiten geklärt. Wir sind überzeugt, dass durch unsere gemeinsame Arbeit und Liebe zum Detail der unverwechselbare und schöne Spirit der Tanznacht auch in diesem neuen Raum weiterleben kann.

Weiterhin beschäftigt uns die Gesellschaftsgründung, denn mit ihr steht und fällt die rechtliche Basis unseres Projektes. Näheres hierzu in einem der nächsten Blogbeiträge!

Bezüglich der Kosten sind wir, nach reiflicher Überlegung, zu dem Schluss gekommen, dass das Barfußtanzen einfach zu schön ist, um es nicht allen zu ermöglichen. Wir möchten, dass es sich jeder leisten kann, mit uns zu tanzen! Die aktuellen Zahlen der anfallenden Kosten ermöglichen uns, eine Spendenempfehlung zwischen 10 und 15 Euro auszusprechen. Richtig gelesen: Eine Spende. Hands up! Unsere Gedanken dazu kannst Du hier nachlesen.

Wir freuen uns sehr über mündliche wie handfeste Werbung und somit steigende Zahlen der Newsletter Abonennten! Der nächste Newsletter mit frischen Informationen kommt bald...

Vorfreudige Füße ;-) vom ShoeLoose Team

PS: Der Kalender sagt, der Tag DER Eröffnungsparty ist voll??? Wie schade! Aber wir können „auf dem Fuße" beruhigen und bitten, ebenso den 9. Februar im Kalender rot zu markieren, denn da folgt schon gleich unsere nächste Tanznacht im BALADIN!

And the Beat goes on...
Find the rhythm