And the Beat goes on...

All jene, die unseren Newsletter noch nicht abonniert haben, füttern wir nun auf diesem Wege mit Informationen, denn es gibt wichtige Neuigkeiten!

Die erste ShoeLoose-Party steht an! Samstag, der 2. Feburar – Save the date – bei wem das noch aussteht!

Weil unsere neue Location, das BALADIN in der Stresemannstraße 374 (Eingang B – wie Baladin, 1. Stock) leider nicht sehr viele Gäste aufnehmen kann, nun hier die wichtige Information:

Wir können nur 100 Besucher begrüßen! Es wäre wirklich schade, wenn aufgrund des großen Andrangs unsere größten Fans nicht mit dabei sein könnten! Also: Open doors ab 21:00 Uhr!

Apropos Andrang und Anhang: Die luxuriös bewachte Garderobe des TOULOUSE konnten wir leider nicht ins BALADIN mitnehmen. Wir möchten deshalb darauf hinweisen, dass wir keinerlei Haftung für Sachen und Wertgegenstände übernehmen können. Also am besten die Rolex und das Bündel Scheine zu Hause lassen und mit „leichtem Gepäck" kommen, welches körpernah verstaut werden kann. Wo es sich am Ende die Rucksäcke und Taschen gemütlich machen, ob in Garderobennähe oder im ChillOut-Raum, das wird sich finden. Denn manche Dinge kann man zwar bedenken, aber nicht planen ; )

Was ist noch neu?

ShoeLoose ist nun auch social-medialisiert : )

Die „ShoeLoose-Community" auf Facebook ist eröffnet! Das ist eine Gruppe, in der sich nun die Gesichtsbuch-Nutzer frei und fröhlich austauschen und unsere DJs die frischgebackenen MixWunder teilen. Nach wenigen Tagen begrüßen wir nun mittlerweile fast 100! Yeah! Du bist auf Facebook und möchtest auch dort mit uns „tanzen"? Dann klick hier.

Und wie immer, gerne auch ein kleiner Blick hinter die Kulissen

Die „AfterShowWorkParty" am 21. Januar im Beerenweg glich einem Ameisenhaufen. So viele engagierte Helfer trugen und schraubten und räumten… Die vorab geführten Verhandlungen um die Übernahme von Inventar zeigten nun konkrete Ergebnisse: Fleißige Hände verluden in Anhänger und verteilten unser zukünftiges Equipment – entweder ins BALADIN oder zur Lagerung erstmal in private Unterstände. Was da alles bedacht werden musste – unglaublich!!! Wieviele Thermoskannen, wieviele Liter fassen diese, wieviele Matrazen, wo lagern, wie zur Tanznacht transportieren – ganz zu Schweigen von der Musikanlage!... Bis hin zu besonderer Ausführung von Garderobenhaken wurden Details beleuchtet!

Nun: Schaut am 2. – aber spätestens am 9. Februar ; ), denn dann leider erst wieder am 2. März !!! – doch einfach selbst, was bekannt vorkommt und erfreuen wir uns gemeinsam an Nostalgie und frischen Wind ; )

Bis dahin organisieren, diskutieren, streiten, lachen, basteln, konsensieren und verhandeln wir...

...auf ein Weitertanzen. Stay tuned!

Mit freundlichen Füßen ; ) 

Das ShoeLoose-Team

These feet are made for dancing
Feet up!